Theater an der Wien in der Kammeroper

Die Kammeroper des Theaters an der Wien

Die Wiener Kammeroper, beheimatet im Herzen von Wien, ist seit fast 60 Jahren ein fester Bestandteil des Wiener Kulturlebens. Seit der Saison 2012/13 ist das traditionsreiche Haus die zweite Spielstätte des Opernhauses Theaters an der Wien. Mit dem vielfältigen Spektrum des intimen Kammeropern-Repertoires bereichert die Kammeroper die Wiener Opernlandschaft. Als finale Produktion in der laufenden Saison gelangt W. A. Mozarts Meisterwerk „Così fan tutte“ unter der musikalischen Leitung von Stefan Vladar zur Aufführung (Premiere ist am 15. Mai 2018).

Mit der Gründung des Jungen Ensembles des Theaters an der Wien, das in der bereits dritten Generation aus sechs aufstrebenden Sängerinnen und Sängern besteht, die sowohl in der Kammeroper als auch im Theater an der Wien auftreten, bietet das „kleine“ Haus auch einen idealen Ausgangspunkt für junge KünstlerInnen um Erfahrungen zu sammeln.

Rabatt:

10 % AUF ALLE EIGENPRODUKTIONEN IN DER KAMMEROPER NACH VORWEIS DES ESYCITYPASSES UND KENNWORTNENNUNG (EASYCITYPASS)

Kontakt:

Theater an der Wien in der Kammeroper
www.kammeroper.at

Karten und Infos

www.theater-wien.at

Öffnungszeiten:

Tageskasse: Mo-Sa 10.00 – 19.00 Uhr
Erhältlich: Linke Wienzeile 6, 1060

Wien-Ticket Pavillon (neben Staatsoper) tägl. 10:00 – 19.00 Uhr
Erhältlich: Karajan-Platz, 1010
Wien Ticket Tel: 0043/1/588 85
(tägl. 8:00-20:00 Uhr)

Oder an der Abendkasse der Kammeroper

Anbindung:

U-Bahn: U1 U4 Schwedenplatz
Tram 1, 2 Schwedenplatz
Bus: 2A  Schwedenplatz

Tarifzone:

Innenraum