Deutsches Jagd- und Fischereimuseum

Rabatt: 1 € Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis

Seit nun 50 Jahren beherbergt die ehemalige Augustinerkirche,  mitten in der Münchner Innenstadt, das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Auf 3.000m2 zeigt es spannende Objekte, Bilder und Präparate zu den Themenbereichen Jagen und Fischen.

Dauerausstellungen mit vielen interaktiven und medialen Elementen sowie die wechselnden Sonderausstellungen legen besonderen Wert auf die Vermittlung von Nachhaltigkeit, respektvollem Umgang mit der Natur sowie den kulturellen und gesellschaftlichen Einflüssen von Waidwerk und Fischfang.

Die ehemalige Augustinerkirche beherbergt seit 1966 das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Mitten in der Fußgängerzone und flankiert von Bronzekeiler und Waller bringt es Natur, Jagd und Fischerei in die Innenstadt.
Die ehemalige Augustinerkirche beherbergt seit 1966 das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Mitten in der Fußgängerzone und flankiert von Bronzekeiler und Waller bringt es Natur, Jagd und Fischerei in die Innenstadt.
Die ehemalige Augustinerkirche beherbergt seit 1966 das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Mitten in der Fußgängerzone und flankiert von Bronzekeiler und Waller bringt es Natur, Jagd und Fischerei in die Innenstadt.
Die ehemalige Augustinerkirche beherbergt seit 1966 das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Mitten in der Fußgängerzone und flankiert von Bronzekeiler und Waller bringt es Natur, Jagd und Fischerei in die Innenstadt.

Adresse:
Deutsches Jagd- und Fischereimuseum
Neuhauser Straße 2
80331 München

Öffnungszeiten:
Täglich 9.30 – 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.15 Uhr)
donnerstags Abendöffnung (außer an Feiertagen) bis 21.00 Uhr
(letzter Einlass 20.15 Uhr).
Geschlossen: Faschingsdienstag, Heiligabend, Silvester

Kontakt:
Telefon: +49 (0)89 – 22 05 22
Website: www.jagd-fischerei-museum.de

Anbindung:
U-Bahn: 3, 6 Marienplatz
S-Bahn: 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8 Marienplatz
Tram: 19 Theatinerstraße
Bus: 52, 132 Marienplatz

Tarifzone: Innenraum